Erste Niederlage für 2. Herren

» »

Leon-TT  Moabiter Rückhand So halb Ass

20.02.2017 - 19:50 Uhr

Erste Niederlage für 2. Herren

Zur journalistischen Aufgabe gehört es, nicht nur von glorreichen Siegen zu berichten, sondern immer auch die andere Seite der Medaille zu beleuchten, welche sich unweigerlich dann und wann mal zeigt.

Am Sonntag kam nun also der Tabellenführer in die Nehringarena, kurz und schmerzvoll: Am Ende hiess es 1:9 aus SCC-Sicht.

Die Ansage vor dem Spiel kam direkt von unserem ehemaligen Vereinskollegen Stefan Wahlefeld (moin, ich weiss du liest mit!): "Wir nehmen Euch ernst, anders als gewisse andere!"
Angetreten waren wir mit Friedrich als kurzfristigem Ersatz für Jan, den leider die aktuell grassierende Grippewelle doch noch eingeholt hat. Zusätzlich war wohl ein wenig die Luft raus nach den beiden so nicht ganz zu erwartenden Auftaktsiegen. Alles in Allem also keine optimalen Startbedingungen gegen eine Mannschaft wie Rotation.

Die Doppel sahen zunächst nach Indikatoren für ein knappes Spiel aus, stand es doch in jedem Spiel zunächst 1:1 in Sätzen. Da jedoch die nächsten beiden Sätze in allen 3 Partien an die Gäste gingen, hieß es vor der ersten Einzelrunde dann doch 0:3.
Es folgten einige deutliche und einige knappe Niederlagen, wobei nur Moritz gegen Lessing den Ehrenpunkt erspielen konnte.

Das Ende des Spiels konnte ich leider nicht mehr mitverfolgen, da ich aufgrund unglücklicher Kommunikation im Vorfeld ein wenig in Zeitnot geraten war, aber selbst zu diesem Zeitpunkt, mit einem doch inzwischen recht eindeutig abzusehenden Endergebnis, war die Halle immer noch recht gut mit Zuschauern besucht, wofür ich mich hier nochmal ausdrücklich bedanken möchte.

Viel mehr gibt es dieses mal nicht zu berichten, ausser dem Versprechen, dass wir weiter alles geben werden um unser Ziel zu erreichen. Wir haben in diesem Spiel keine eingeplanten Punkte liegen gelassen, sondern vielleicht einen gesunden Dämpfer zu rechten Zeit erhalten.

Am kommenden Sonntag kommt mit dem Steglitzer TTK wieder einmal der aktuell zweite der Liga zu Besuch in die Nehringarena. Damit geht es im vierten Spiel in Folge gegen eine Mannschaft aus den Top 4.
Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit, aber alle sind motiviert!

SCC Olé!

Zitieren Bearbeiten