Suchergebnisse

»

Treffer 1 bis 15 (von 453)

rolex  

12.01.2020 - 21:18 Uhr

1. Herren – Licht und shadow in the Verbandsoberliga*

Gelungener Start in die Rückrunde für die 1. Herren: am Samstag gab es in der Nehring-Arena ein klares 9:1 (Hinspiel 9:7) gegen den CfL Berlin.

Von Anfang an lief alles top, alle drei Doppel gingen an den SCC. Roland mit starker kämpferischer Leistung in beiden Einzeln, weitere klare Siege durch Leon und Tarek, Ehrenpunkt für den Gast durch Dominiks knappe Niederlage.

Der Dämpfer folgte am nächsten Tag beim Köpenicker SV-Ajax: von Anfang an lief alles schlecht, alle drei Doppel gingen verloren.

Beide Einzel im oberen Paarkreuz gingen ohne Satzgewinn verloren, es folgte Buraks erste (!) Saisonniederlage, anschließend Schadensbegrenzung durch Leon (3:2 nach 0:2-Satzrückstand) und Tarek (3:1 nach 1:3 im Hinspiel). Am Ende (2:9 - Hinspiel 9:6) war aber nichts mehr zu machen unglücklich

Das nächste Spiel ist ein Heimspiel, es geht gegen den Tabellenführer TuS Lichterfelde:
Samstag, 08.02.2020 um 16:00 Uhr in der Nehring-Arena

rolex

*Hinweis: Titel-copyright Fritze 2016, “Licht und shadow in the Bezirksliga” (all rights reserved)

Aus dem Thema: 1. Herren – Licht und shadow in the Verbandsoberliga*

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

02.12.2019 - 08:17 Uhr

1. Herren beendet Hinserie mit zwei Niederlagen

Am letzten Spieltag der Hinrunde erwischte es die bislang ungeschlagene 1. Herren gleich doppelt – am Samstag hieß es 4:9 gegen den Tabellensechsten Eintracht Südring und am Sonntag gab es eine 7:9-Niederlage bei TuSLi.

Trotz starker Leistung von Burak und David im unteren Paarkreuz standen am Ende ganze vier Punkte für das Team SCC im letzten Saison-Heimspiel gegen Eintracht Südring zu Buche. Keine Punkte gab es im oberen Paarkreuz (Dominik, Roland), drei der vier Partien gingen im Entscheidungssatz verloren. Der Sieg ging somit verdient an die Gäste aus Kreuzberg.

Jederzeit spannend und ausgeglichen verlief das Match am Sonntag beim TuS Lichterfelde. Beide Teams schenkten sich nichts und so gab es vor traumhafter Kulisse (> 30 Zuschauer, darunter auch einige SCCer) jede Menge spannende Matches zu sehen.

Fast wäre das Team SCC mit einem 3:0 aus den Eingangsdoppeln ins Rennen gegangen, aber eine 9:3-Führung (!) in Satz fünf reichte Tarek und Burak am Ende nicht. Zuvor hatte das neu formierte Doppel Leon/Arya mit einem knappen Sieg über das Doppel 1 der Gastgeber für eine Überraschung gesorgt.

Im oberen Paarkreuz konnten Dominik und Roland nach dem verkorksten Samstag jeder einen Einzelsieg einfahren, in der Mitte konnte Tarek im längsten Spiel des Abends mit teilweise spektakulären Ballwechseln einen 1:2-Satzrückstand nach in einen Sieg umwandeln und damit das Team SCC weiter im Spiel halten.

Das jede Serie irgendwann zu Ende geht, mussten Dominik/Roland dann im abschließenden Doppel erfahren – und dies ausgerechnet beim Spielstand von 7:8 aus SCC-Sicht.

Eine Serie allerdings riss auch an diesem Abend nicht – Burak blieb als einziger SCCer in der gesamten Hinrunde ungeschlagen (12:0-Bilanz) und ist somit auch der beste Spieler im unteren Paarkreuz der Verbandsoberliga.

Das Team SCC wird (voraussichtlich) auf Platz vier der Tabelle „überwintern“. Der Rückstand auf Platz eins und zwei beträgt ganze zwei Punkte, auch in diesem Jahr ist die Liga sehr ausgeglichen und die meisten Teams können sich jederzeit gegenseitig Punkte abnehmen.

Für das Team SCC geht es am zweiten Januar-Wochenende mit einem Doppelspieltag weiter:

Samstag, 11. Januar um 16:00 Uhr in der Nehring-Arena
Gast: CfL Berlin


Sonntag, 12. Januar um 14:00 Uhr auswärts beim Köpenicker SV AJAX.

Die 1. Herren bedankt sich für die Unterstützung wünscht schon jetzt allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

rolex

Aus dem Thema: 1. Herren beendet Hinserie mit zwei Niederlagen

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

25.11.2019 - 19:55 Uhr

1. Herren bleibt weiter ungeschlagen

Auch im siebten Spiel bleibt das Team SCC ungeschlagen – im Fuchsbau gab es nach vier Stunden Spielzeit am späten Sonntag-Abend ein Unentschieden (8:8 ) gegen die dritte Mannschaft der Füchse Berlin.

Das SCC-Team hatte den Ausfall mehrerer etatmäßiger Spieler (Verletzung, Krankheit) zu verkraften, kompensierte dies aber mit taktisch brillianter Doppelaufstellung und hohem kämpferischen Einsatz.

Das (selbsternannte Augenzwinkern ) „Killerdoppel“ Helms/Grünbaum ließ den markigen Worten im ersten Spiel gleich Taten folgen und brachte den SCC – zusammen mit dem immer besser agierenden Doppel 3 Tarek/Burak - mit 2:1 in Führung.

Anschließend Punkteteilung im oberen Paarkreuz (Roland, Leon) und ein 2:0 in der Mitte (Tarek, Burak) – Buraks weiße Weste hält in jedem Paarkreuz smile

Getreu dem Motto nach EINEM dreieinhalb-Stunden-Punktspiel komm‘ ich erst richtig in Fahrt “ hatten sich Leon-TT und David bereit erklärt, als Ergänzungsspieler zu fungieren. Zwei Stunden zuvor hatten die beiden noch in der Verbandsliga gegen die Füchse Berlin IV am Tisch gestanden. Leon-TT ging mit einem 3:1 gegen seinem Gegner vom selben Vormittag in den Ring, aber dann …… der Rücken! Trotz tapferer kämpferischer Leistung reichte es nicht.

David startete mit einem blitzsauberen 3:0 gegen denselben Gegner, dem er zwei Stunden zuvor noch mit 1:3 unterlegen war und ließ auch im zweiten Durchgang nichts anbrennen und blieb somit ungeschlagen - Man of the Match zusammen mit Burak!

Hätte Roland nicht eine 6:1-Führung in Satz fünf versemmelt und hätte Leon-TT seine 2:0-Satzführung im zweiten Durchgang ins Ziel gebracht, dann wäre sogar noch ein Sieg möglich gewesen.

Der große SCC-Füchse-Tag endet diesmal also mit einer positiven Bilanz für den SCC – 9:6 in der Verbandsliga und 8:8 in der Verbandsoberliga Augenzwinkern

Die 2. Herren hat die Hinrunde schon komplett absolviert und „überwintert“ auf Platz sechs der Verbandsliga, der 1. Herren stehen am kommenden (Doppel-)Wochenende noch zwei schwere Spiele bevor:

Am Samstag (30.11.) geht es im letzten Heimspiel (Beginn wie immer 16:00 Uhr) der Hinrunde gegen den BSC Eintracht Südring und am 1. Advent muss das Team beim TuS Lichterfelde antreten (Beginn ebenfalls 16:00 Uhr am 01.12.).

rolex

Aus dem Thema: 1. Herren bleibt weiter ungeschlagen

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

10.11.2019 - 13:35 Uhr

1. Herren vs. TSV Stahnsdorf

Auch im sechsten Spiel bleibt das Team SCC ungeschlagen – gegen den bislang glücklos agierenden Vorjahreszweiten TSV Stahnsdorf gab es einen 9:4-Erfolg.



Alle (vier) Fünf-Satz-Matches gingen an den SCC und sowohl Burak als auch Doppel 1 (Dominik/Roland) konnten ihre „weiße Weste“ behalten.
Mirco und Roland konnten zudem jeweils zwei Einzelsiege beisteuern.
Wichtig für den weiteren Verlauf der Partie war Buraks knapper Fünf-Satz-Erfolg nach 4:7- und 8:10-Rückstand im fünften Satz und Abwehr von zwei Matchbällen. Zu diesem Zeitpunkt stand es 4:4 und anschließend gab das Team SCC keinen Punkt mehr ab!

In zwei Wochen (24.11.) geht es zu den Füchsen Berlin III.

Das nächste und letzte Heimspiel der Hinrunde findet am
Samstag, den 30. November um 16:00 Uhr in der Nehring-Arena statt.
Gast: Eintracht Südring

rolex

Aus dem Thema: 1. Herren vs. TSV Stahnsdorf

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

27.10.2019 - 07:05 Uhr

1. Herren vs. Kopenicker SV AJAX

Trotz drei gesundheitlich angeschlagenen Spielern lieferte das Team SCC am vergangenen Samstag in der Nehring-Arena gegen die starke Mannschaft vom Köpenicker SV AJAX erneut eine starke Teamleistung ab und bleibt weiterhin ungeschlagen.

Wieder einmal wurde die Vier-Stunden-Grenze geknackt, am Ende stand es – bei 31:31-Sätzen und sogar schlechteren Bällen (!) aus Sicht des SCC - 9:6 für den Gastgeber.

Alle vier Partien im mittleren Paarkreuz (Roland, Leon) gingen über fünf Sätze – und alle gingen an den SCC!
Burak bleibt nach zwei Siegen im Einzel weiterhin ungeschlagen und erreicht (erneut) seinen TTR-Höchstwert (1836).
Leon ist nach seinen zwei Einzel-Erfolgen auf dem Weg zu alter Stärke und nur noch wenige Punkte von seinem Höchstwert (1851 im März 2019) entfernt.

Danke an alle Zuschauer für den Support, das nächste Heimspiel findet in zwei Wochen statt:

Gast in der Nehring-Arena ist am Samstag, 09.11. um 16:00 Uhr der TSV Stahnsdorf.

rolex

Aus dem Thema: 1. Herren vs. Kopenicker SV AJAX

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

21.10.2019 - 16:57 Uhr

1. Herren vs. Kopenicker SV AJAX

Nach drei Wochen Pause geht die 1. Herren am kommenden Wochenende wieder auf Punktejagd.

Gast in der Nehring-Arena ist am Samstag, 26.10. um 16:00 Uhr der Köpenicker SV AJAX.

In der vergangenen Saison gab es zwei knappe Siege (9:7 und 9:5) für den SCC und auch diesmal ist ein spannendes Match zu erwarten.

Zuschauer sind herzlich willkommen!

rolex

Aus dem Thema: 1. Herren vs. Kopenicker SV AJAX

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

07.10.2019 - 07:02 Uhr

1. Herren weiter ungeschlagen

Nach dem gelungenen Saisonauftakt konnte das Team SCC weitere zwei Siege einfahren.

Zunächst gab es ein ungefährdetes 9:4 gegen das Team von der SG Geltow. Mirco kam erstmals zum Einsatz und gleich zu Beginn punkteten alle drei Doppel und stellten so die Weichen frühzeitig auf Sieg.






Starke Comeback-Qualitäten zeigte das Team beim ersten Auswärtsspiel in der Halle des CfL Berlin – ein 4:7-Rückstand wurde in einem starken Finish noch in ein 9:7 umgemünzt. Alle Spieler punkteten im Einzel (Burak sogar doppelt) und das Doppel eins (Dominik/Roland) blieb unbesiegt und setzte nach über vier Stunden Gesamtspielzeit im Schlußdoppel den Deckel drauf.


Eine Woche später beim (ebenfalls noch ungeschlagenen) TTC Blau-Gold gab es den ersten Punktverlust. Nachdem eine zwischenzeitliche 7:4-Führung des SCC von den kämpferischen Gastgebern in eine 8:7-Führung umgewandelt werden konnte, musste erneut das (bisher ungeschlagene) SCC-Schlußdoppel eingreifen - und setzte mit einem überzeugenden 3:1-Sieg den Schlusspunkt.

Das Team SCC hat jetzt zwei spielfreie Wochenenden, die nächste Begegnung findet dann wieder in der Nehring-Arena statt:

Samstag, 26. Oktober um 16:00 Uhr
Gast: Köpenicker SV AJAX

rolex

Aus dem Thema: 1. Herren weiter ungeschlagen

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

15.09.2019 - 07:29 Uhr

Erfolgreicher Saisonauftakt

Die 1. Herren ist mit einem Sieg in die neue Verbandsoberliga-Saison gestartet. In der Nehringarena gab es ein überzeugendes 9:4 gegen das Team des SV Berliner Brauereien.

Das mittlere Paarkreuz (Leon, Tarek) legte eine blitzsaubere 4:0-Bilanz hin und Dominik gelang im Spitzeneinzel ein 3:1-Erfolg gegen Pascal Neef. Bei den Doppeln (1:2) ist für den SCC noch Luft nach oben Augenzwinkern

Am nächsten Samstag geht es – erneut in der Nehringarena – gegen die SG Geltow:

Samstag, 21. September um 16:00 Uhr: SCC vs. SG Geltow

rolex

Aus dem Thema: Saisonauftakt der 1. Herren in der Verbandsoberliga Ost 2019/20

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

09.09.2019 - 18:58 Uhr

Saisonauftakt der 1. Herren in der Verbandsoberliga Ost 2019/20

Am kommenden Samstag (14.09.) startet die 1. Herren in die neue Verbandsoberliga-Saison.

Es ist die dritte Saison in Folge in der Verbandsoberliga Ost, in der Saison 17/18 stand am Ende ein vierter Platz zu Buche, in der vergangenen Saison (18/19) belegte das Team den dritten Platz.

Das Team SCC besteht in dieser Saison (im Wesentlichen) aus folgenden Spielern (in Klammern die aktuellen TTR-Werte):

Mirco Albers (1980), Michael Jäger (1966), Dominik Weihrauch (1950), Roland Kowalski (1948 ), Leon Geiger (1827), Tarek Chakroun (n.a.), Burak Üstüntas (1799 ) und Stefan Behrens (1798 )

Zu Gast in der Nehring-Arena ist am 1. Spieltag mit dem SV Berliner Brauereien der Fünftplatzierte der letzten Saison.

Übersicht über alle Heimspiele der Hinrunde:

  • Samstag, 14. September 2019 16:00 Uhr: SV Berliner Brauereien

  • Samstag, 21. September 2019 16:00 Uhr: SG Geltow II

  • Samstag, 26. Oktober 2019 16:00 Uhr: Köpenicker SV-AJAX

  • Samstag, 9. November 2019 16:00 Uhr: TSV Stahnsdorf

  • Samstag, 30. November 2019 16:00 Uhr: BSC Eintracht Südring


Zuschauer sind herzlich willkommen!

rolex

Aus dem Thema: Saisonauftakt der 1. Herren in der Verbandsoberliga Ost 2019/20

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

13.08.2019 - 12:36 Uhr

In der Vorrunde (Gruppe) und in den Viertfinals wurden drei Sätze gespielt (nicht Gewinnsätze) - Jeder Punkt zählt!
Am Ende gewinnt der Spieler, der am meisten Punkte erspielt hat.
Beispiel:
A vs. B = 11:09, 11:09, 02:11
Sieger des Spiels ist Spieler B (29:24 Punkte)

In dem oben geschilderten Fall hat ein anderer Spieler aus der Gruppe ein besseres Punktekonto (durch höhere Siege bzw. knappere Niederlagen) erzielt, obwohl er ein Spiel verloren hat.

rolex

Aus dem Thema: Ankündigung: Vereinsmeisterschaften 2019 in neuem Gewand

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

12.08.2019 - 12:36 Uhr

Vereinsmeisterschaften — Nachbetrachtung

Mit 30 Teilnehmern war die Beteiligung so hoch wie nie (oder zumindest seit langer Zeit nicht mehr)!


Und wir haben einen neuen Champion: Tarek sichert sich in seinem ersten SCC-Jahr gleich den begehrten Wanderpokal!
Mit Noah und Burak schaffen es zwei Youngsters auf das Treppchen und tragen sich damit ebenfalls erstmals in die Medaillenränge ein! Alle Ergebnisse der Endrunde findet Ihr hier.

Nicht allen hat das System der Gruppenphase und der Viertelfinals gefallen, für die meisten war es aber sicher wohl einfach nur ungewohnt.
Auch Kurioses brachte das neue System hervor: So verlor bspw. Eric im gesamten Turnier kein Spiel, wurde aber trotzdem Gruppenzweiter und konnte somit nur um die Plätze 9-16 spielen. Er gewann dafür sein Tableau dann auch gegen David, den in der Vorrunde das gleiche Schicksal ereilte wie Eric.
Ein wichtiger Aspekt wurde damit immerhin erreicht: der Zeitplan blieb (fast) im vorgesehenen Rahmen. Und das Finale hatte als letztes Match der Veranstaltung auch einen würdigen Rahmen.

Das jeder Platz am Ende mit einer Prämie bedacht wurde ist sicher eine gute Sache und kam gut an.

Etwas enttäuschend für den Veranstalter war der mangelnde Zuspruch zu dem in der Halle errichteten kleinen BUTTERFLY-/SCC-Shop. Aber gut, das Sportliche stand eben im Vordergrund Augenzwinkern



Noch Luft nach oben ist bei der Organisation bzw. Logistik des anschließenden Get-Together (Sommerfest) im FEDORA. Alle gaben aber auch hier ihr Bestes - und am Ende waren auch alle satt und (hoffentlich) zufrieden!

Bis zum nächsten Jahr, dann wieder mit einem neuen, noch nie gespielten System (……. war nur Spaß Augenzwinkern ).


rolex

Aus dem Thema: Ankündigung: Vereinsmeisterschaften 2019 in neuem Gewand

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

11.08.2019 - 19:45 Uhr

Vereinsmeisterschaften 2019 — ZIELEINLAUF

Hier in aller Kürze der Endstand des heutigen Tages:

1. Tarek 3:0
2. Noah
3. Burak 3:1
4. Erdal
5. Moritz 3:2
6. Dominik
7. Leon (Helms) o.Sp.
8. Leon (Geiger)
9. Eric 3:2
10. David
11. Arya 3:2
12. Fritze
13. Jakob 3:1
14. Jörg
15. Stefan 3:2
16. Tilman
17. Sascha
18. Jan (Lackemann)
19. Metin 3:2
20. Christian (Stamatow)
21. Eckart 3:1
22. Leon (Kellerhals)
23. Arno 3:0
24. Frank (Schweitzer)
25. Rafael 3:2
26. Johann
27. Oliver 3:2
28. Christian (Günter)
29. Hartmut 3:2
30. Konrad

Weitere Ergebnisse, Bericht und Fotos folgen!
Danke an alle, die mitgemacht haben!

rolex

Aus dem Thema: Ankündigung: Vereinsmeisterschaften 2019 in neuem Gewand

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

10.08.2019 - 14:49 Uhr

Vereinsmeisterschaften und Sommerfest—LETZTE INFOS

Vereinsmeisterschaften und Sommerfest
am Sonntag, 11. August 2019 ab 11:00 Uhr


  • WICHTIG: Anmeldeschluß in der Halle ist 10:30 Uhr!!!
  • Die Turnierleitung bittet um Verständnis, dass spätere Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden können.
  • Bitte habt das/ein SCC-Trikot dabei, damit wir ein gemeinsames Foto machen können (am besten das aktuelle/blaue Trikot)


Aktualisierte Teilnehmerliste:
Dominik Weihrauch (Sommerfest = ja)
Tarek Chakroun (Sommerfest = ja)
Burak Üstüntas (Sommerfest = ja)
Moritz Wegner (Sommerfest = ja)
Erdal Alp (Sommerfest = ja)
Friedrich Hartmann (Sommerfest = ja)
Noah Luther (Sommerfest = ja)
Peywand Semrau (Sommerfest = ja)
Jan Lackemann (Sommerfest = ja)
Oliver Saar (Sommerfest = ja)
Johann Koschate (Sommerfest = ja)
Christian Günter (Sommerfest = ja)
Konrad Leverenz (Sommerfest = ???)
Hartmut Kästner (Sommerfest = ???)
Eckart Fleischmann (Sommerfest = ja)
Eric Hesse (Sommerfest = ja)
Leon Helms (Sommerfest = ja)
Sascha Dalichow (Sommerfest = ja)
David Grünbaum (Sommerfest = ja)
Stefan Knapp (Sommerfest = ja)
Jörg Engel (Sommerfest = ja)
Christian Stamatow (Sommerfest = ja)
Leon Geiger (Sommerfest = ja)
Stefan Knapp (Sommerfest = ja)
Arya Khadjehzadeh (Sommerfest = ja)
Leon Kellerhals (Sommerfest = ja)
Metin Kitir (Sommerfest = ja)
Jakob Röhling (Sommerfest = ja)
Arno Lücker (Sommerfest = ja)

Bis morgen!

rolex

Aus dem Thema: Ankündigung: Vereinsmeisterschaften 2019 in neuem Gewand

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

09.08.2019 - 05:44 Uhr

Danke - ist korrigiert!
rolex

Aus dem Thema: Ankündigung: Vereinsmeisterschaften 2019 in neuem Gewand

Zum Beitrag Zum Thema

rolex  

08.08.2019 - 22:06 Uhr

Vereinsmeisterschaften und Sommerfest
am Sonntag, 11. August 2019 ab 11:00 Uhr


  • WICHTIG: Anmeldeschluß in der Halle ist 10:30 Uhr!!!

Aktualisierte Teilnehmerliste:
Dominik Weihrauch (Sommerfest = ja)
Tarek Chakroun (Sommerfest = ja)
Burak Üstüntas (Sommerfest = ja)
Moritz Wegner (Sommerfest = ja)
Erdal Alp (Sommerfest = ja)
Friedrich Hartmann (Sommerfest = ja)
Noah Luther (Sommerfest = ja)
Peywand Semrau (Sommerfest = ja)
Jan Lackemann (Sommerfest = ja)
Oliver Saar (Sommerfest = ja)
Johann Koschate (Sommerfest = ja)
Christian Günter (Sommerfest = ja)
Konrad Leverenz (Sommerfest = ???)
Hartmut Kästner (Sommerfest = ???)
Eckart Fleischmann (Sommerfest = ja)
Eric Hesse (Sommerfest = ja)
Leon Helms (Sommerfest = ja)
Sascha Dalichow (Sommerfest = ja)
David Grünbaum (Sommerfest = ja)
Stefan Knapp (Sommerfest = ja)
Jörg Engel (Sommerfest = ja)
Christian Stamatow (Sommerfest = ja)
Leon Geiger (Sommerfest = ja)


Fehlende Bestätigung von (Angabe zum Sommerfest nicht vergessen):
Arya Khadjehzadeh
Jan Lutz
Leon Kellerhals
Jakob Röhling
Bonna 1
Bonna 2

  • WICHTIG: Anmeldeschluß in der Halle ist 10:30 Uhr!!!


Sommerfest:
Das Sommerfest findet dieses Jahr im FEDORA statt.
Weitere Infos am Veranstaltungstag vor Ort.
„Nur-Sommerfest-Teilnehmer“ sind in der Teilnehmerliste nicht aufgeführt, können aber jederzeit dazustoßen.

rolex

Aus dem Thema: Ankündigung: Vereinsmeisterschaften 2019 in neuem Gewand

Zum Beitrag Zum Thema

1 2 3 ... 31 »