1. Herren mit knappem Erfolg gegen SG Geltow II

» »

rolex  playing captain

09.09.2018 - 11:39 Uhr

1. Herren mit knappem Erfolg gegen SG Geltow II

Auch im zweiten Spiel der noch jungen Saison konnte das Team SCC am gestrigen Samstag vor heimischer Kulisse einen schönen (und denkbar knappen) Erfolg einfahren. Nachdem am Ende alle sechzehn Partien gespielt waren, hieß es 9:7 für den SCC gegen das Aufsteigerteam des SG Geltow II.


Foto: L.Helms

Mehr als die Hälfte der Partien (neun) ging in den Entscheidungssatz und in der Endabrechnung waren die Gäste nach den gespielten Bällen sogar vorne (658:662). Ein Unentschieden wäre in diesem Match, das über vier Stunden und zwanzig Minuten andauerte, sicher angemessen gewesen. Ausschlaggebend für den knappen Sieg des SCC war aber auch die starke Leistung der zahlreich erschienen Zuschauer („der zwölfte Mann“), die auch kulinarisch alles Mögliche aufzufahren wussten. Für das Fedora war es jedenfalls ein guter Tag ….. Augenzwinkern

Da dem SCC mit Mirco und Michael das komplette obere Paarkreuz fehlte, ist der Sieg noch höher einzuschätzen. Trotzdem gelang es (den dadurch nach oben gerutschten) Dominik und Roland, sich im oberen Paarkreuz schadlos zu halten und auch in ihren gemeinsamen Doppeln ließen sie nichts anbrennen.
Das mittlere Paarkreuz (Leon und Stefan H.) spielte 1:3, alle Einzel gingen über fünf Sätze und hätten ebensogut auch andersum ausgehen können. Da Stefan H. auch im Doppel fünf Sätze spielte, war er mit fünfzehn Sätzen der Rekordspieler des Tages.
Das untere Paarkreuz (Moritz und Stefan B.) spielte 2:2, beide waren in äußerst knappen und teilweise spektakulären Matches Dustin Jerome Hoffmann unterlegen.


Foto: L.Helms

Fazit: Eine wirklich gute Teamleistung und auch von allen gute Leistungen in ihren Einzeln. Die Doppel spielten diesmal 2:2, hier ist sicher noch etwas Steigerungspotential. Und mit Mirco und Michael ist dann sogar noch Luft nach oben fröhlich

Das Team hat jetzt ein paar Wochen Wettkampfpause, bevor es am 6. Oktober (Beginn 18:00 Uhr) zum zweiten Aufsteiger, dem TuS Lichterfelde (TuSLi) geht.

Das nächste Heimspiel findet am Samstag, den 20. Oktober um 16:00 Uhr in der Nehring-Arena statt.
Gast: Hertha BSC III

rolex

Zitieren Bearbeiten

Steven  Jugendwart

09.09.2018 - 12:07 Uhr

Guter Bericht - super Team - glückwunsch zum knappen Sieg!

Zitieren Bearbeiten

leon  k

09.09.2018 - 20:22 Uhr

Großartige Leistung! Hier sind noch ein paar Fotos...















Zitieren Bearbeiten

Eckart Fleischmann  SCC-Mitglied

09.09.2018 - 20:45 Uhr

Gute Fotossmile Als ob man dabei war 

Zitieren Bearbeiten