1. Herren bleibt weiter ungeschlagen

» »

rolex  playing captain

25.11.2019 - 19:55 Uhr

1. Herren bleibt weiter ungeschlagen

Auch im siebten Spiel bleibt das Team SCC ungeschlagen – im Fuchsbau gab es nach vier Stunden Spielzeit am späten Sonntag-Abend ein Unentschieden (8:8 ) gegen die dritte Mannschaft der Füchse Berlin.

Das SCC-Team hatte den Ausfall mehrerer etatmäßiger Spieler (Verletzung, Krankheit) zu verkraften, kompensierte dies aber mit taktisch brillianter Doppelaufstellung und hohem kämpferischen Einsatz.

Das (selbsternannte Augenzwinkern ) „Killerdoppel“ Helms/Grünbaum ließ den markigen Worten im ersten Spiel gleich Taten folgen und brachte den SCC – zusammen mit dem immer besser agierenden Doppel 3 Tarek/Burak - mit 2:1 in Führung.

Anschließend Punkteteilung im oberen Paarkreuz (Roland, Leon) und ein 2:0 in der Mitte (Tarek, Burak) – Buraks weiße Weste hält in jedem Paarkreuz smile

Getreu dem Motto nach EINEM dreieinhalb-Stunden-Punktspiel komm‘ ich erst richtig in Fahrt “ hatten sich Leon-TT und David bereit erklärt, als Ergänzungsspieler zu fungieren. Zwei Stunden zuvor hatten die beiden noch in der Verbandsliga gegen die Füchse Berlin IV am Tisch gestanden. Leon-TT ging mit einem 3:1 gegen seinem Gegner vom selben Vormittag in den Ring, aber dann …… der Rücken! Trotz tapferer kämpferischer Leistung reichte es nicht.

David startete mit einem blitzsauberen 3:0 gegen denselben Gegner, dem er zwei Stunden zuvor noch mit 1:3 unterlegen war und ließ auch im zweiten Durchgang nichts anbrennen und blieb somit ungeschlagen - Man of the Match zusammen mit Burak!

Hätte Roland nicht eine 6:1-Führung in Satz fünf versemmelt und hätte Leon-TT seine 2:0-Satzführung im zweiten Durchgang ins Ziel gebracht, dann wäre sogar noch ein Sieg möglich gewesen.

Der große SCC-Füchse-Tag endet diesmal also mit einer positiven Bilanz für den SCC – 9:6 in der Verbandsliga und 8:8 in der Verbandsoberliga Augenzwinkern

Die 2. Herren hat die Hinrunde schon komplett absolviert und „überwintert“ auf Platz sechs der Verbandsliga, der 1. Herren stehen am kommenden (Doppel-)Wochenende noch zwei schwere Spiele bevor:

Am Samstag (30.11.) geht es im letzten Heimspiel (Beginn wie immer 16:00 Uhr) der Hinrunde gegen den BSC Eintracht Südring und am 1. Advent muss das Team beim TuS Lichterfelde antreten (Beginn ebenfalls 16:00 Uhr am 01.12.).

rolex

Zitieren Bearbeiten