1. Herren: Perfekter Start in die Verbandsoberliga-Saison

» »

rolex  playing captain

08.10.2020 - 12:20 Uhr

1. Herren: Perfekter Start in die Verbandsoberliga-Saison

Mit vier Siegen aus den ersten vier Spielen hat die 1. Herren einen blitzsauberen Start in der Verbandsoberliga Ost hingelegt und ist nunmehr das einzige Team ohne Punktverlust.

Mit Mirco, Norbert und Tarek haben auch drei SCCer noch eine weiße Weste!


Zum Auftakt der Saison ging es nach Brandenburg zum (Wieder-)Aufsteiger TTC Finow-Eberswalde. In der frisch renovierten Heinz-Seeger-Sporthalle ließen die SCCer „nichts anbrennen“ und konnten (auch ohne Dominik, aber mit Mirco) einen souveränen 10:2-Erfolg einfahren.
Zuschauer und Spieler hielten sich überwiegend gut an die Corona-Regeln, die zu diesem Zeitpunkt in Brandenburg noch etwas lockerer (keine Maskenpflicht in der Sporthalle) waren als in Berlin.


Im zweiten Spiel beim BSC Eintracht Südring musste das Team SCC sogar auf Mirco (Nr.1) und Dominik (Nr.3) verzichten (Jakob gab hierbei sein Debüt in der 1. Herren), dank mehrerer doppelt erfolgreicher Spieler (Norbert, Burak, Tarek) und einem Punkt von Leon stand am Ende aber auch hier ein 7:5-Erfolg zu Buche.
Auch hier einwandfreie „Corona-Bedingungen“.


Das erste Heimspiel gegen Aufsteiger SC Siemensstadt war trotz zwischenzeitlicher 5:1-Führung eine recht knappe Sache, auch wenn am Ende ein 8:4-Sieg auf der Anzeigetafel stand. Mirco kam nicht zum Einsatz, dafür war aber Dominik wieder an Bord. Dominik und Roland punkteten jeweils einmal, Leon, Norbert und Tarek sogar doppelt!


Im vierten Spiel insgesamt, dem zweiten Heimspiel in der Nehring-Arena, ging es erneut gegen einen (Wieder-)Aufsteiger, das Cottbuser TT-Team. Lediglich Captain Roland überlies hier dem Gegner die beiden Ehrenpunktetraurig


Die Mannschaft hat nun – bedingt durch die Herbstferien – eine mehrwöchige Pause. Am Samstag den 31.10. geht es dann mit einem Heimspiel gegen die Füchse Berlin III weiter.

rolex




Zitieren Bearbeiten