2G- Regelung in der Nehringarena

» »

Friedrich  1. Vorsitzender

12.11.2021 - 17:22 Uhr

2G - Regelung in der Nehringarena

Hallo ihr SCCler, Freizeitsportler und Gäste,

durch die Beschlüsse des Senats treten folgende Änderung ab kommenden Montag (15.11.2021) ein:

Um zu trainieren ist ein Nachweis über...

  • eine vollständigen Covid-19-Impfung (14 Tage vergangen seit der letzten notwendigen Impfung)

  • eine Genesung nach einer Covid-19-Erkrankung (positives Testergebnis mindestens 28 Tage nach und nicht älter als sechs Monate)

...erforderlich.

Ausgenommen von dieser Nachweispflicht sind...:
  • Personen unter 18 Jahren, die einen eigenen negativen Test nachweisen können (POC-Test nicht älter als 24 Stunden alt, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden)

  • Personen, die nachweisen können, dass mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachgewiesen ist, dass sie aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden UND einen eigenen negativen Test nachweisen können (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden – ein POC-Test ist hier nicht ausreichend).


Alle Personen unter 18 Jahren, die im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßig getestet werden, benötigen keinen zusätzlichen Test, die Vorlage des Schülerausweises ist hier als Nachweis ausreichend.
Kinder bis 6 Jahre sind von jeglicher Nachweispflicht ausgenommen.

Bei Fragen und einfach per Mail: friedrich.hartmann@scc-berlin-tischtennis.de


Wir freuen uns weiterhin die Nehringarena öffnen zu können und wünschen euch viel Spaß und Erfolg.

Euer Vorstandsteam

[Dieser Beitrag wurde 5 Mal editiert, zuletzt am 21.11.2021, 11:59 Uhr.]

__________________
Kampfherz mit Schwein

Zitieren Bearbeiten