8. Herren: Zwei Unentschieden sind wie ein Sieg

» »

esha  Stefan Hager

18.02.2012 - 13:35 Uhr

8. Herren: Zwei Unentschieden sind wie ein Sieg

Am 10.2. sind wir auswärts in der Nachbarhalle beim CTTC, dem Tabellenvierten, angetreten. Nachdem wir das Hinspiel ziemlich unglücklich 6:8 verloren hatten, wollten wir diesmal unbedingt punkten.
Nach vielen spannenden und hart umkämpften Spielen (6x Fünfsatz, Bilanz 5:1 für uns) haben wir am Ende ein 7:7 erreicht.

Gestern nun fand das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten unserer Staffel, TTC Borussia Spandau 6, statt. Das Hinspiel haben wir 8:0 verloren. Dieses Team setzt sich ausschließlich aus Jungendspielern zusammen, bis gestern hatte die Mannschaft lediglich zwei Verlustpunkte auf dem Konto.
Gestern hat unser Team ein tolles, nicht wirklich zu erwartetes 7:7 erreicht.

Super gemacht, Leute! Riesen Glückwunsch, alle unsere Spieler konnten punkten.

Zitieren Bearbeiten

Maxi  aka Bernhard

10.04.2012 - 16:40 Uhr

Glückwunsch
ließt man doch gern

__________________
Es gibt nicht GUTES außer man tut es

Zitieren Bearbeiten