3. Herren: 8:8.nach Aufholjagd

» »

Joachim  SCC-Mitglied

16.02.2014 - 17:46 Uhr

3. Herren: 8:8.nach Aufholjagd

Kann man nach 0:3 im Doppel noch gewinnen? Fast wäre es geglückt, hätten Christian St. und Tibor im Schlußdoppel das 0:2 noch gedreht. Dieses stand exemplarisch für den Spielverlauf, denn nach 2 verlorenen Sätzen kamen beide noch 2:2 heran, alles sprach nach klarem Rückstand doch noch für den Sieg, bis den gut aufgelegten Meteoriten durch einige Einschläge auf des Gegner Platte doch noch der Punktgewinn gelang. Das Fehlen von Jan, mit dem 2 Tage zuvor noch ein glattes (auf jeden Fall zu hohes) 9:1 gegen Südring III heraussprang, machte sich bemerkbar.

SCC III gegen Meteor I also 8:8 mit Tibor, Christian St., Fernando, Joachim, Leon und Christian Sch. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf wieder, wobei es diesmal nicht rauf und runter, sondern erst runter und dann rauf ging. Festzuhalten bleibt, daß es im Duell Fernando gegen China 1:0 steht. Der gute Cheng mußte sich gegen unseren Youungstar geschlagen geben. Dafür steht es bei Fernando gegen Grünbein 0:1. Die Erfahrung der Punkteteilung mußten auch alle anderen machen - mit Ausnahme von Leon und mir, deren Siege für den weiterhin bestehenden Vorsprung von 2 Punkten auf Platz 3 sorgten. Der Rest der Saison verspricht jede Menge Spannung, wobei es auch heute wieder großen Spaß machte und die Stimmung in der Halle toll war. Danke an die vielen Zuschauer, die sich gegen Ende eingefunden haben, allen voran an Friedrich, dem Spruchschwein mit Herz :-)

Zitieren Bearbeiten

Leon-TT  Vorstand

16.02.2014 - 17:52 Uhr

Dazu muss man erwähnen, dass natürlich auch Christian Schmale heute 2:0 unten gespielt hat Augenzwinkern

Zitieren Bearbeiten

Duecento  SCC-Mitglied

16.02.2014 - 17:58 Uhr

Danke für deinen Hinweis Leon

Zitieren Bearbeiten

Joachim  SCC-Mitglied

16.02.2014 - 18:02 Uhr

Sry, da ging Schnelligkeit vor Genauigkeit.

Zitieren Bearbeiten