3. Herren mit Licht und Schatten am Doppelspieltag

» »

Joachim  SCC-Mitglied

27.10.2013 - 19:17 Uhr

3. Herren mit Licht und Schatten am Doppelspieltag

Am Freitag unterlagen wir in Stammbesetzung einer gut aufgelegten Truppe vom Spandauer TTC III mit 6:9. Das Quäntchen Glück, das uns an diesem Tag fehlte, hatten wir heute in einer jederzeit spannenden Partie gegen ebenfalls die Dritte Herren aus Köpenick. Mit Tilman, der als Ersatz für den am Freitag noch mit 2 Punkten erfolgreichen Stefan einsprang, setzten wir uns mit 9:5 durch und bleiben in der Tabelle oben dran.

Diesmal gelang es uns, die Führung rechtzeitig, d.h. ohne das fast schon zur Routine gewordene Abschlußdoppel, ins Ziel zu bringen. Leon, der im ersten Einzel noch mit seinen Nerven rang, setzte sich gegen den gut spielenden Eckard durch und setzte mit sehenswerten Topspins den Schlußpunkt.
Vielen Dank an Tilman, der ebenso seinen Anteil an dem Sieg mit dem gewonnen Doppel hatte. Und an Tibor, der unser oberes Paarkreuz für die Partie gegen Spandau rehabilitierte (0:4 Punkte). Hätte ich meine Konzentration gegen Ziemens aufrecht gehalten, hätte es diesmal 4:0 für unser OPK gestanden. Trotzdem wurde der Grundstein mit einer 2:1 Doppelführung und einem 3:1 aus dem OPK gelegt. Matchwinner ebenfalls Christian St., der mit zwei Einzelpunkten in der Mitte überzeugen konnte (zweimal 3:2 und Verlängerung im Fünften).

Fazit: Die Ergebnisse in dieser Staffel zeigen, daß diese offenbar sehr ausgeglichen ist. Alle Mannschaften, gegen die wir bisher spielten, sind bis ins letzte Paarkreuz gut aufgestellt. Das nächste Spiel findet am Sonntag wieder zu Hause gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Reinickendorfer Füchse IV statt.

[Dieser Beitrag wurde 2 Mal editiert, zuletzt am 27.10.2013, 19:24 Uhr.]

Zitieren Bearbeiten