Skip to main content

Vereinsmeisterschaften 2022

Nach einer viel zu langen Pause konnten am 14. Mai 2022 endlich wieder die Vereinsmeisterschaften im Einzel ausgetragen werden. Dabei ging es darum einen Nachfolger für Tarek zu finden und vor allem mal wieder ein Turnier in der Nehringarena zu erleben.
Start VM
25 Tischtennis Cracks trafen sich, um von 11 Uhr an den Vereinsmeister 2022 zu finden. Trotz einiger Absagen bestand das Teilnehmerfeld aus Spielern aller Herrenmannschaften. Die Stimmung war ausgelassen und nach ein paar warmen Worten von Fritze mit einem verdienten Applaus für „die Macher“ der Abteilung Steven & Roland, konnte die Vorrunde starten. In sechs Gruppen wurde entschieden, wer sich für das KO-Feld um den Vereinsmeistertitel qualifizieren konnte. Der Rest würde dann um den Breitensportpreis spielen.
Domenik 2
Dominik Weihrauch (1. Herren) weiß viel über Rap und spielt Noppe wie kein Zweiter

Frank Schw
Frank Schweitzer (7. Herren) kämpft um jeden Punkt

Fritze
Fritze aka Friedrich Hartmann (3. Herren) unglaublich witziger Typ

Es wurde um jeden Punkt gekämpft und die ersten Kampfschreie waren schon nach wenigen Minuten zu hören. Zumeist bestätigten sich aber die Setzungen. Gerade die Spieler der ersten beiden Mannschaften wirkten souverän. Auch wenn mit Tillmanns Sieg über Domenik doch auch eine Überraschung dabei war. Dahinter war es jedoch in jeder Gruppe knapp und so musste nun gerechnet werden, wer wo weiterspielen würde.
KO Feld
Dann konnte die KO-Runde starten. Die Anspannung in der Halle war nun deutlich höher, was aber auch an der „guten“ Luft in der Halle gelegen haben könnte. Jedes Spiel konnte jetzt das Aus bedeuten. Egal ob Breitensportpreis oder Vereinsmeister jeder wollte die nächste Runde überstehen. Naja, und was soll ich sagen…

Fränki Sjpg

Frank Schimmelpfennig (7. Herren) kann Breakdance

GezaGeza Lakatos (6. Herren) bekannt aus Funk und Fernsehen

Jakob
Jakob Röhling (3. Herren) studiert nicht in Berlin, was wir akzeptieren müssen

Johann 2
Johann Kotschate (7.Herren) sieht nett aus und ist es auch

Juriy
Jurij Richter (Neuzugang) aka noch ein Schiedsrichter mit Leidenschaft

Michel
Michel Baschinski (4. Herren) spielt immer egal in welchem Zustand

Omi
Omiros Grigoreas (2. Herren) glaubt Bonn ist immer noch die Hauptstadt und zieht deswegen zurück.
Viel Erfolg dort und komme gerne wieder vorbei!

Leon Geiger
Leon Geiger (1. Herren) ist intern nur als "die Maschine" bekannt

Taner
Taner Cavdarci (Trainingsmonster) spielt zwar nicht für uns, ist aber ein cooler Typ

Paul
Paul Röhling (4. Herren) ist zur Zeit unser Bester U18-Spieler und kommt aus einer Tischtennis Dynastie

Roland 2
Roland Kowalski (1. Herren) Kassenwart, Rolex, Legende, Brillenträger des Jahres 1999 und 2005

Tristan
Tristan Nappey (2. Herren) Frankreichs Physiotherapeut des Jahres 2022 und Brillenträger des Jahres 2019

Ein richtig spannendes Duell boten uns Jakob und Paul im Brüderduell um den Breitensportpreis. Zunächst rannte Jakob mit einem 3:0 davon, um dann doch erst im siebten Satz seinen kleineren Bruder in die Schranken zu weisen. Beide kommen aus unserer Jugend und unterstrichen mit diesem Finale, was für geile Typen sie sind und vor allem wie gut sie Tischtennis spielen können.

Breitensportfinale

TreppchenBreitsportpreis 2022: Sieger Jakob mit Paul (2. Platz) und Leon Kellerhals (3. Platz)

Und die Frage, die niemand vorher hätte beantworten können, wurde dann nach knapp sechs Stunden endlich beantwortet. Der Vereinsmeister 2022  ist Nico! In einem Duell mit Roland - gefühlt das hundertste Spiel der Beiden gegeneinander- setze er sich souverän durch und reiht sich nun in die große Reihe der Nicos, die Vereinsmeister 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 wurden. Glückwunsch! (Nächstes Jahr mit Handicap!!!)
Finale Herren 2
Nico 2

Treppchen VM
Vereinsmeister 2022 Nico Popal mit Roland (2. Platz) und Domenik hier verkörpert durch einen Leihenschauspieler (3. Platz)

Alles in allem war es dank Steven und Davids Vorarbeit eine gelungene Vereinsmeisterschaft 2022 und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Gruß euer Vorstandsteam.

P.S.: Kleine Anekdoten von der Vereinsmeisterschaft könnt ihr auch gerne in den Kommentaren unten ergänzen.
P.S.: Die Bildunterschriften sind ohne Gewähr!

  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 2215