Skip to main content

Landesrangliste - wir kommen!

  • Steven Jentsch
  • Jugend
Wir haben es geschafft, wir sind bei der Landesrangliste 2023 dabei! Aber nicht nur einmal, nein, gleich drei SCC-Kids haben diese meisterliche Leistung vollbracht. Insgesamt kämpften 16 - so viel wie noch nie – Kinder und Jugendliche vom SCC um einen Platz in der Landesrangliste. Bis zu 20 Stunden Hallenzeit an gerade mal zwei Tagen belastet nicht nur den Kopf, sondern auch den Körper. Nicht ohne Grund ist die LRL das anspruchsvollste Turnier für Kinder in Berlin.
 
Neben den Kids, die sich direkt platziert haben, stellt der SCC gleich vier Nachrücker. Da hätten wir Klara, Kolja, Paul und Aleksa. Die dank enormer Leistungen noch auf eine Teilnahme an der Landesrangliste hoffen dürfen. Den Anfang bei den Platzierten machte Aylin, die sich selbstständig und ohne Trainer auf den 4. Platz bei den Mädchen 19 kämpfte. Respekt! Unsere jüngsten Teilnehmer begeisterten derweil einmal mehr mit ihrem kompromisslosen Topspinspiel. Ganz besonders Luk hat diesmal so richtig anspruchsvolle Ballwechsel gespielt. Nach dem Motto „schnell und schnittig“ spielt er sich auf den 4. Platz. Bei dem starken Teilnehmerfeld ist das eine herausragende Leistung. Doch es gab noch einen besseren SCC-Kämpfer. Auch Finley spielte sich selbstbewusst durch das Teilnehmerfeld der Jungen 13. Erst im Finale muss er sich einem „Powerkid“ von Marienfelde geschlagen geben. Hauchdünn unterliegt er dem ungewohnten Materialspiel des Gegners mit 10:12 im fünften Satz. Das hat Finley aber nicht lange geärgert. Zweiter Platz bei einer Vorrangliste ist ein beeindruckendes Ergebnis und gibt allen Grund glücklich zu sein. Ich bin stolz auf unsere Kids, die sich durch fleißiges Training immer weiter verbessern und sich nun mit solch tollen Ergebnissen belohnen. Schon am kommenden Sonntag geht es dann zur Landesrangliste Jugend 13 und 19. Wenn ihr mehr erfahren wollt, lest ihr euch ruckzuck durch den Erinnerungsbericht.
 
2VRL 23 044
2VRL 23 039
 
  • Erstellt am .
  • Aufrufe: 746